A Lion’s Poem

By Linda  •  4 Mrz 2017 at 19:54  •  Blog, Poetry

Poetry auf Kaleidoscopelife?

Ja Du siehst richtig…..

Manchmal packts mich einfach.

Diese Zeilen hab ich letztes Jahr geschrieben, hab sie vergessen und – genau jetzt sind sie wieder aufgetaucht.
Kann man mögen, muss man aber nicht.

 

Doch falls Du Dich von den Worten berühren lassen möchtest…….öffne Dein Herz und tauche ein – in den

 

Lion`s Poem

Ich starre durch die Glasscheibe in den Regen. Dunkel und Grau scheint die Welt. Blass spiegelt sich die Erinnerung, wofür ich einst geboren wurde in den Regentropfen. Flüchtig rinnen sie zu Boden und nehmen meine Träume mit.

Mein Zuhause ist die Wärme der Savanne. Frei, wild, würdevoll und tief verbunden mit dem Leben – als Königin hinterlasse ich meine Fußspuren im weichen Sand. Ich sehe ihre Farben, spüre unsere Kraft und den lauen Wind auf meiner Haut.

Ich würde gern im Regen tanzen. Doch laufen mir nur kleine Rinnsäle die Wangen hinunter. Sie schmecken bitter und kalt. Sie flüstern. Gib auf.

Doch ein glühender Funke der Hoffnung glitzert tief in mir. Mein Herz ist matt, müde und doch will es kämpfen. Mit letzter Kraft befeuert die Ahnung  meine Sehnsucht.

Mein leerer Blick sucht die Antwort in der verschwommenen Ferne. Wie bin ich hier her gekommen? Kann das alles sein? Wofür bin ich hier?

Ich fühle die Gitter. Kühl und starr kreisen sie mich gnadenlos ein. Sie wollen sich nicht bewegen, nicht nachgeben. Ich glaube, sie lächeln.

Ich bin gefangen und mein Verstand will kapitulieren, als Du mich plötzlich berührst.

Wie ein Blitz durchfährt mich die Gewissheit.

Du bist weit weg. Doch Du bist hier, bei mir. Glühend durchbricht die Liebe den Zweifel. Ihr Leuchten spült meine Rastlosigkeit fort wie der Regen den Staub nach dem Sturm. Vertrauen und Kraft sind ihre Geschenke.

Wie Blumen suchen sie Ihren Weg an die Oberfläche, nur um in ihrer ganzen Pracht zu erblühen.

Mein Herz steht in Flammen und seine Funken werfen ihr Licht auf meine Erinnerung. Sie leuchten mir den Weg.

Wir sind nie allein, auch wenn wir es nicht sehen können. So, wie die Sonne immer da ist, auch wenn sie sich hinter  Wolken versteckt.

Meine Hoffnung will zu Wissen werden; und obwohl ich nicht weiß was morgen ist, will ich doch der Erde meine Seele schenken und darf vielleicht noch einmal träumen.

 

 

Lass es wirken…..

……Lots of Love…….Linda ♥

 

P.S. Ich freue mich wahnsinnig wenn Du das hier teilen möchtest. Also klick auf einen der kleinen Teilen Buttons oben unter dem Bild und schick ein bisschen Liebe raus in die Welt 🙂

 

 

Das könnte Dir auch gefallen

Sorry, nothing here!

2 Comments
  1. Hi Linda, ich bin über einen Gastbeitrag von dir auf deine Seite gestoßen.

    Sehr schöner Artikel, wirklich inspirierend. Schenk der Erde weiter deine Seele, du bereicherst diese 😉

    Beste Grüße,
    dein Deniz.

    • Hey Deniz!

      1000 Dank – da lacht doch mein Poeten Herz!

      Danke, danke, danke mit Zucker obendrauf 🙂

      Love and Hugs

Leave a Reply

*

%d Bloggern gefällt das: